...in der Küchenecke

Nimm Platz, atme auf - in der Küchenecke - da, wo das Leben ist.

Gott zu Gast

Als Jesus aufblickte und sah, dass so viele Menschen zu ihm kamen, fragte er Philippus: Wo 

sollen wir Brot kaufen, damit diese Leute zu essen haben? Das sagte er aber nur, um ihn auf 

die Probe zu stellen; denn er selbst wusste, was er tun wollte. Philippus antwortete ihm: 

Brot für zweihundert Denare reicht nicht aus, wenn jeder von ihnen auch nur ein kleines 

Stück bekommen soll. Einer seiner Jünger, Andreas, der Bruder des Simon Petrus, sagte zu 

ihm: Hier ist ein kleiner Junge, der hat fünf Gerstenbrote und zwei Fische; doch was ist das 

für so viele? Jesus sagte: Lasst die Leute sich setzen! Es gab dort nämlich viel Gras. Da 

setzten sie sich; es waren etwa fünftausend Männer. Dann nahm Jesus die Brote, sprach das 

Dankgebet und teilte an die Leute aus, so viel sie wollten; ebenso machte er es mit den 

Fischen. Als die Menge satt geworden war, sagte er zu seinen Jüngern: Sammelt die übrig 

gebliebenen Brocken, damit nichts verdirbt! Sie sammelten und füllten zwölf Körbe mit den 

Brocken, die von den fünf Gerstenbroten nach dem Essen übrig waren.

- Joh 6, 5-13 - 

7BAE2B44-4515-4604-9C65-9305C102E01E.JPG
Bildschirmfoto 2022-05-23 um 09.02_edited.jpg

Denkanstoß...

Nimm Dir einen Augenblick Zeit für diesen bekannten Gebetstext. Was geht Dir durch Kopf und Herz?

Bildschirmfoto 2022-05-23 um 08.38.22.png
Bildschirmfoto 2022-05-23 um 08.38.11.png

Mit anderen Worten...